Entzug der Fahrerlaubnis ab 75? Verpflichtende Eignungsüberprüfung ab 65?

Es gibt sinnvollere Wege das Unfallrisiko von älteren aktiven Autofahrerinnen und Autofahrern zu mindern. Bieten Sie nach diesem Fortbildungstag Rückmeldefahrten für ältere Menschen in Ihrer Fahrschule an. Das Programm basiert auf einem vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und dessen Unfallforschung der Versicherer (UDV) erstellten Leitfaden. Sie erhalten ein Zertifikat des UDV und eine Bescheinigung nach § 53 Absatz 1 FahrlG. Und Sie sichern sich damit den Zugang in ein zukunftsorientiertes neues Aufgabenfeld, zumal es Bestrebungen gibt, Feedbackfahrten ab einem bestimmten Alter verpflichtend zu machen.

Kursangebote / (Pflicht-)Fortbildungen (§ 53 Absatz 1 FahrlG) / Rückmeldefahrten für ältere Menschen

Rückmeldefahrten für ältere Menschen

Kursübersicht. Tabellenüberschriften können sortiert werden.
Titel Kursdatum/Kursbeginn Kosten Kursstatus
Rückmeldefahrten für ältere Menschen
Beginn:
Fr., 05.04.2024, 08:30 - 16:00 Uhr
Kosten:
195,00 €
Status:
Anmeldung auf Warteliste

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08:00 bis 17:00 Uhr

Freitags
08:00 bis 15:00 Uhr

Strohgäustraße 5
73765 Neuhausen auf den Fildern

Telefon: 07158 981189 0
Fax: 07158 981 189 20
E-Mail: info(at)vpa.de