Fahrschulbetriebswirtschaft (BWL)

Was bringt mir der Kursbesuch?

§ 11 Abs. 1 FahrlG schreibt vor, dass nur derjenige eine Fahrschulerlaubnis erhält, der an einem Lehrgang von mindestens 70 Stunden über Fahrschulbetriebswirtschaft teilgenommen hat.

 

Es empfiehlt sich diesen Lehrgang frühzeitig besuchen, nicht erst wenn eine Übernahme oder Neueröffnung Ihrer Fahrschule vor der Tür steht. Er hilft Ihnen Fehler zu vermeiden, Vorteile wahrzunehmen und ist seinen Preis vielfach wert.

 

 

Auch als Zweigstellenleiter oder als verantwortlicher Leiter einer Fahrschule profitieren Sie von den Kenntnissen aus dem Lehrgang Fahrschulbetriebswirtschaft.

Welche Voraussetzung muss ich erfüllen?

  • Mindestalter von 25 Jahren
  • Zuverlässigkeit
  • Mindestens zwei Jahre hauptberuflich als Fahrlehrer im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses tätig.

Wie läuft der Kurs ab?

Inhalte

  • Vertragsrecht
  • Arbeitsrecht
  • AGG
  • Fahrschulwesen
  • Sozialversicherungsrecht
  • Versicherungsrecht
  • Unternehmensberatung
  • Marketing
  • Wettbewerbsrecht
  • Management
  • Steuerrecht
  • Mitarbeiterführung
  • Medieneinsatz
  • Betriebswirtschaft

 

Dauer

Der betriebswirtschaftliche Lehrgang umfasst 70 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten innerhalb eines zweiwöchigen Seminars. Der Unterricht findet von Montag bis Freitag statt.

Termine und Anmeldung

Fahrschulebetriebswirtschaft BWL 16.04.2018 - 27.04.2018

1.650,00 €

  • Plätze frei

Fahrschulebetriebswirtschaft BWL 15.10.2018 - 26.10.2018

1.650,00 €

  • Plätze frei