ASF Programmseminar

Was bringt mir der Kursbesuch?

Beim ASF-Programmseminar handelt es sich um den programmspezifischen Teil der Seminarleiter-ausbildung, der erforderlich ist, um Seminare nach § 2b StVG für auffällige junge Fahrer/innen in der Probzeit durchführen zu dürfen. Darüber hinaus muss für die Erteilung der Seminarerlaubnis ASF auch der  Seminarleitergrundkurs absolviert werden. Im ASF-Programmseminar werden die rechtlichen Rahmenbedingen, die vorgeschriebenen Inhalte und deren Durchführung im ASF-Seminar besprochen und eingeübt.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

  • Besitz der Fahrlehrerlaubnisse der Klassen BE und A
  • innerhalb der letzten fünf Jahre drei Jahre hauptberuflich Fahrschüler theoretisch und praktisch unterrichtet haben
  • selbst nicht mehr als 2 Punkte im FAER haben
  • vor dem ASF-Programmseminar sollte der Seminarleitergrundkurs besucht worden sein

Wie läuft der Kurs ab?

Das Seminar dauert 4 Tage (32 Unterrichtseinheiten):

  • Vorstellungen und Erwartungen
  • Inhalte, Methoden und Zielsetzungen des ASF-Seminars
  • Rechtliche und organisatorische Fragen zur Durchführung von ASF-Seminaren
  • Rechtliche und organisatorische Fragen zur Fahrerlaubnis auf Probe
  • Einführung in den ASF-Leitfaden und in Teilnehmerbegleithefte
  • Einstieg in das Kursprogramm
  • Vorbereitung der ersten Sitzung
  • Übungen zu Sequenzen der ersten Sitzung
  • Die Beobachtungsfahrt, deren Zielsetzung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung
  • Die Rolle des Seminarleiters während der Beobachtungsfahrt
  • Vorbereitung und Durchführung der weiteren Sitzungen
  • Analyse problematischer Verkehrssituationen
  • Vorbereitung und Durchführung der Themenbausteine im ASF-Seminar
  • Pflichten des ASF-Seminarleiters, Abschlussrunde, Seminarkritik

Termine und Anmeldung

ASF Programmseminar 05.06. - 08.06.2018

660,00 €

  • Plätze frei